3 hausgemachte Tipps zum Entfernen von Fett, das an den Brennern in der Küche klebt


 

Küchenbrenner oder auch Pfannen oder Brenner genannt, sind einer der am kompliziertesten zu reinigenden Bereiche in der häuslichen Routine und das liegt daran, dass sie normalerweise Essensreste, Ölspritzer und vieles mehr sammeln.

Wenn es für Sie ein Albtraum ist, das an den Brennern haftende Fett zu entfernen, brauchen Sie sich keine Sorgen mehr zu machen. Im heutigen Artikel geben wir Ihnen die besten einfachen und billigen Tricks, damit Sie es loswerden und eine super saubere Küche genießen können..

Für diese Tricks benötigen Sie Zutaten, die leicht zu finden sind und die Sie sogar bequem zu Hause haben können. Denken Sie daran, dass Sie mit diesen hausgemachten Tricks viel Geld sparen und kein Vermögen für Chemikalien ausgeben müssen, die der Umwelt oder Ihrer Gesundheit schaden können.

1- Mit Natron


Natron ist ein ausgezeichneter Verbündeter bei der Reinigung, denn es desinfiziert, entfettet, neutralisiert und bleicht. All diese Eigenschaften werden für Ihre Brenner großartig sein, damit sie glänzend und einsatzbereit sind.

Was brauche ich?

  • 1/2 Tasse Natron
  • kochendes Wasser
  • Löffel
  • Schwamm
  • Handtuch

Schritt für Schritt:

  1. Als Erstes sollten Sie ein feuchtes Tuch mit Wasser abwischen, um Partikel oder oberflächliche Rückstände, die auf den Brennern zurückbleiben, zu entfernen.
  2. Sobald Sie das getan haben, sollten Sie das Backpulver auf den Brennern und um sie herum platzieren und alle schwierigen Bereiche, die Sie reinigen möchten, mit dem Löffel oder, wenn Sie möchten, mit Ihren Händen abdecken.
  3. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie kochendes Wasser über die gesamte Fläche gießen
  4. Und dann müssen Sie diese Mischung aus Natron und Wasser mindestens 30 Minuten lang einwirken lassen
  5. Nachdem diese Zeit verstrichen ist, müssen Sie mit dem Schwamm reiben und das Wasser und die Reste des Natrons entfernen, bis nichts mehr übrig ist. Dadurch werden Fett und Rückstände, die sich darin befinden könnten, entfernt.
  6. Zuletzt können Sie mit dem feuchten Tuch über die Oberfläche wischen und Ihre Brenner werden so sauber wie möglich sein

2- Mit Zitrone



Die Zitrone ist nicht nur eine köstliche und nahrhafte Frucht, sondern hat auch große Reinigungs- und Entfettungsfähigkeiten, sie ist eine der nützlichsten, mit denen Sie Ihre Pfanne super sauber hinterlassen können..

Was brauche ich?

  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Esslöffel Natron
  • Bulk oder kleiner Behälter
  • Löffel
  • Schwamm
  • feuchtes Tuch

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Als Erstes wischen Sie mit einem feuchten Tuch über die Oberfläche Ihrer Brenner und um sie herum, um Speisereste oder andere Oberflächenelemente zu entfernen.
  2. Als Nächstes müssen Sie den Zitronensaft und das Backpulver in den Boul oder kleinen Behälter geben und mischen, um die beiden Zutaten gut zu vereinen (wenn Sie mehr Zitronensaft brauchen, um pastöser zu werden, können Sie ihn problemlos hinzufügen)
  3. Wenn Sie diese Mischung erhalten haben, müssen Sie sie auf den Herd stellen, um und auf schwierigen Oberflächen (wenn Sie mehr brauchen, müssen Sie die Mengen verdoppeln oder verdreifachen)
  4. Wenn Sie diese Mischung auf die Oberflächen gegeben haben, die Sie reinigen müssen, müssen Sie einige Minuten warten und dann mit dem Schwamm reiben, damit die beiden Komponenten bei der Reinigung wirken können.
  5. Und schließlich musst du mit einem feuchten Tuch nachwischen, um die Reste zu entfernen, die vom Backpulver oder Zitronensaft übrig geblieben sein könnten.

3- Mit Essig


Essig ist eine weitere ideale Zutat zur Bekämpfung von Schmutz auf dem Herd, im Backofen und auf verschiedenen anderen Oberflächen in der Küche. Er eignet sich hervorragend zum Entfetten, Desinfizieren und vieles mehr . Machen Sie sich also an die Arbeit!

Was ich brauche?

  • 1/2 Tasse Essig
  • heißes Wasser
  • Saft von 1 Zitrone
  • großes Gefäß oder Tablett
  • Schwamm
  • Handtuch

Schritt für Schritt:

  1. Für diesen Trick müssen Sie die Brenner aus den Brennern nehmen, in denen sie sich befinden, und sie in einen Behälter oder ein großes Tablett legen, wo sie hineinpassen (oder machen Sie das nacheinander).
  2. Dann müssen Sie die Mischung aus Essig, Zitronensaft und heißem Wasser so hineingeben, dass sie die Brenner der Pfannen bedeckt, und sie einige Stunden darin stehen lassen, damit sie alle Verschmutzungen gründlich abwaschen.
  3. Parallel dazu können Sie den Schwamm in die gleiche Mischung tauchen und die Oberfläche der Brenner um die Brenner herum abreiben, um Fett und Schmutz zu entfernen.
  4. Zum Schluss müssen Sie die Reste dieser Mischung mit einem feuchten Tuch entfernen und das Gleiche mit den Brennern tun. Nehmen Sie sie aus der Schale oder dem Behälter, reinigen Sie sie mit dem Tuch und setzen Sie sie dann wieder ein.



Neuere Ältere
ADS
ADS 2